16. März 2020

Beratungsangebot von Proitera bei SARS-CoV-2/COVID-19

Proitera ist sich ihrer Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitenden und der Gesellschaft bewusst. Da die Betriebliche Sozialberatung für viele Firmen und ihre Mitarbeitenden eminent wichtig ist, halten wir unsere Dienstleistungen so gut es geht aufrecht. Die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus ist unser höchstes Ziel und wir haben die entsprechenden betrieblichen Massnahmen ergriffen. Unsere Beraterinnen und Berater stehen den Vorgesetzten, HR-Fachpersonen und allen Mitarbeitenden per Skype oder Telefon zur Verfügung.

So können Sie uns kontaktieren:

Direktnummer Ihrer Beraterin/Ihres Beraters

Kontaktaktformular

Proitera Onlineberatung (anonym und ohne persönliche Angaben)

Wir danken an dieser Stelle allen Beraterinnen und Berater für den professionellen Umgang mit der Situation und ihr grosses Engagement.


Diesen Artikel teilen

Weitere Blog-Artikel lesen

Portrait: Hilda Studer-Theler

Was macht Proitera? Weshalb qualifiziere ich mich als Beraterin für Mitarbeitende in schwierigen Lebenssituationen? Was motiviert mich an der ...

Mehr erfahren
Diversity & Inclusion am Beispiel der BKB – Bank Cler

Das Thema Diversität und Chancengleichheit wird für viele Unternehmen immer wichtiger. So auch für unsere Kundin, die Basler Kantonalbank ...

Mehr erfahren
Work And Care: Neues Bundesgesetz entlastet pflegende Angehörige

Durch den demografischen Wandel, den medizinischen Fortschritt, aber auch aufgrund des Mangels an Pflegepersonal, gibt es immer mehr pflegende ...

Mehr erfahren
Proitera Beraterinnen und Berater stellen sich vor.

Dürfen wir uns vorstellen? Für unsere Beraterinnen und Berater war es in den vergangenen Monaten eher schwierig, sich persönlich ...

Mehr erfahren
Alle Blog-Artikel