16. März 2020

Beratungsangebot von Proitera bei SARS-CoV-2/COVID-19

Proitera ist sich ihrer Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitenden und der Gesellschaft bewusst. Da die Betriebliche Sozialberatung für viele Firmen und ihre Mitarbeitenden eminent wichtig ist, halten wir unsere Dienstleistungen so gut es geht aufrecht. Die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus ist unser höchstes Ziel und wir haben die entsprechenden betrieblichen Massnahmen ergriffen. Unsere Beraterinnen und Berater stehen den Vorgesetzten, HR-Fachpersonen und allen Mitarbeitenden per Skype oder Telefon zur Verfügung.

So können Sie uns kontaktieren:

Direktnummer Ihrer Beraterin/Ihres Beraters

Kontaktaktformular

Proitera Onlineberatung (anonym und ohne persönliche Angaben)

Wir danken an dieser Stelle allen Beraterinnen und Berater für den professionellen Umgang mit der Situation und ihr grosses Engagement.


Diesen Artikel teilen

Weitere Blog-Artikel lesen

Widerstand konstruktiv nutzen

Widerstand ist wichtiger Bestandteil von Veränderungsprozessen. Die Ablehnung von Veränderungen ist etwas ganz Normales und Alltägliches. Sie zeigt an, ...

Mehr erfahren
Flexibel gemeinsame Ziele verfolgen – so gelingt Führung mit hybridem Arbeitsmodell

Das Hybride Arbeitsmodell, also die flexible Wahl von Arbeitsort und -zeit, sowie das Homeoffice, sind in der Coronakrise für ...

Mehr erfahren
Feedback als Führungsinstrument

Das Feedback ist ein elementares Führungstool, um die Mitarbeitenden abzuholen, zu erfahren wo sie stehen und wie es ihnen ...

Mehr erfahren
Coming-out am Arbeitsplatz – «Es war das klare Zeichen der Firma, welches mir den Mut zum Outing gegeben hat.»

Frau S. arbeitete viele Jahre als männliche Person in einem weltweit tätigen Industrieunternehmen. Proitera durfte sie bei ihrem Coming-out ...

Mehr erfahren
Alle Blog-Artikel