Empirische Studien verdeutlichen
den Nutzen der Betrieblichen Sozialberatung

Eine im Jahr 2003 veröffentlichte Studie belegt: Betriebliche Sozialberatungen sind aus der Sicht von Unternehmen lohnende Investitionen. Die Kosten-Nutzen-Analyse in zwei Schweizer Unternehmen zeigt auf, dass nicht nur Mitarbeitende vom Angebot profitieren, sondern auch für Unternehmen eine positive finanzielle Bilanz resultiert.

Lesen Sie in unserer Studienzusammenfassung, inwiefern eine professionelle Problembearbeitung Kosteneinsparungen initiiert – und sich positiv auf die Produktivität auswirkt.

Die zweite Europäische Unternehmensbefragung über neue und aufkommende Risiken ESENER-2 bestätigt, dass die vertrauliche Beratung Beschäftigter die wichtigste Massnahme zur Vorbeugung psychosozialer Risiken in den vergangenen drei Jahren war.

Im Team der Proitera-Beraterinnen und -Berater pflegen wir den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in den Beratungsalltag. Katja Müggler, Geschäftsleiterin der Proitera GmbH, ist zudem Gastdozentin an der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz und Rezensentin mehrerer Studien.

Damit sich persönliche Probleme nicht auf die Arbeitsleistung auswirken, können Unternehmen Beraterinnen und Berater der Proitera beiziehen.

Unsere Betriebliche Sozialberatung bieten wir als externe Dienstleistung an. Mit einer externen Sozialberatung verbinden Betroffene Unabhängigkeit und Vertraulichkeit – und die Führungs- und Personalverantwortlichen im eigenen Unternehmen werden entscheidend entlastet.

Online Beratung