19. Januar 2021

Aktualisiertes Merkblatt zum Thema Stress während der Corona-Krise

Die Corona-Krise dauert nun schon bald ein Jahr und ein Ende ist leider noch nicht in Sicht. Viele von uns sehnen sich nach einer Rückkehr zur Normalität. Umso wichtiger ist es die Ausbreitung des Corona-Virus möglichst aufzuhalten und dafür braucht es von uns allen weiterhin viel Engagement und Disziplin

Einige haben sich vielleicht schon an die häusliche Isolation gewöhnt oder auch eine Quarantäne mit Bravour gemeistert. Andere wiederum leiden stark unter den persönlichen Einschränkungen. Einige zweifeln daran, ob die Massnahmen überhaupt etwas bringen, sind wir doch nach einem Jahr noch nicht viel weitergekommen. Viele setzen wiederum grosse Hoffnung auf den neuen Impfstoff. Die Ungewissheit bleibt jedoch weiterhin bestehen und die Angespanntheit ist in unserem Alltag überall zu spüren.

In Zeiten der Pandemie ist es wichtig, weiterhin auf die eigene physische und mentale Gesundheit zu achten. Dazu ist es hilfreich, wenn Sie Ihre eigenen Stressanzeichen kennen und wissen, wie Sie diesen Stress abbauen und wo Sie Hilfe finden können. In unserem aktualisierten Merkblatt haben wir einige Tipps zum Thema Stress für Sie zusammengestellt:

Merkblatt Umgang mit Stress während der Corona-Krise

Als Betriebliche Sozialberatung begleiten wir Vorgesetzte und Mitarbeitende durch schwierige Lebenssituationen. Unsere Beraterinnen und Berater stehen Ihnen für ein persönliches oder telefonisches Gespräch zur Verfügung.

 


Diesen Artikel teilen

Weitere Blog-Artikel lesen

Portrait: Hilda Studer-Theler

Was macht Proitera? Weshalb qualifiziere ich mich als Beraterin für Mitarbeitende in schwierigen Lebenssituationen? Was motiviert mich an der ...

Mehr erfahren
Diversity & Inclusion am Beispiel der BKB – Bank Cler

Das Thema Diversität und Chancengleichheit wird für viele Unternehmen immer wichtiger. So auch für unsere Kundin, die Basler Kantonalbank ...

Mehr erfahren
Work And Care: Neues Bundesgesetz entlastet pflegende Angehörige

Durch den demografischen Wandel, den medizinischen Fortschritt, aber auch aufgrund des Mangels an Pflegepersonal, gibt es immer mehr pflegende ...

Mehr erfahren
Proitera Beraterinnen und Berater stellen sich vor.

Dürfen wir uns vorstellen? Für unsere Beraterinnen und Berater war es in den vergangenen Monaten eher schwierig, sich persönlich ...

Mehr erfahren
Alle Blog-Artikel