Proitera nimmt als Ombusstelle eine unabhängige Position ein und arbeitet auf eine gütliche Lösung hin

In der Funktion als Ombudsstelle ist Proitera die externe Anlaufstelle für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Missständen aller Art. Wir arbeiten allparteilich und stehen unter Schweigepflicht. Als externe Vertrauensperson geniessen wir die nötige Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit. Dies sind Voraussetzungen, um Missstände an frühzeitig adressieren zu können.

Was wir tun

Wir vermitteln bei Konflikten und Streitigkeiten zwischen den Parteien.

  • Wir organisieren und begleiten Aussprachen
  • Wir suchen zusammen mit Ihnen nach konstruktiven Lösungen
  • Wir geben Empfehlungen ab

Die Ombudsstelle steht allen Mitarbeitenden für Beschwerden und bei Verdachtsmomenten zur Verfügung. Unsere Berater/-innen sind direkt erreichbar und den Mitarbeitenden in der Regel aus persönlichen Präsentationen, aus Social Media-Kanälen oder Flyern bekannt.

Was ist Whistleblowing

Whistleblower (dt. Hinweisgeber, Enthüller) ist eine Person, die Missstände am Arbeitsplatz öffentlich macht. Ein Missstand liegt vor, wenn gegen rechtliche Bestimmungen verstossen wird.

Proitera bleibt Ombudsstelle

Mitarbeitende, die einen Missstand entdecken, melden diesen Proitera. Sie erhalten innerhalb von 7 Tagen einen Beratungstermin. Mit einem Anliegen an die Öffentlichkeit zu gelangen entspricht nicht unserer Philosophie. Wir suchen nach gütlichen Lösungen, um den Arbeitsfrieden wieder herzustellen und den Arbeitsplatz für Mitarbeitende zu erhalten. Fehlentwicklungen wollen wir mit Sorgfalt und Professionalität beheben.