Was wir tun

Damit die Ressource «Mensch» ein Konkurrenzvorteil bleibt.

Betriebliche Sozialberatung, auch EAP genannt, macht die Ressource Mensch zum Konkurrenzvorteil. Wir unterstützen Personalverantwortliche bei den sozialen Herausforderungen, vor denen leistungsorientierte Unternehmen stehen.

Proitera behält immer beide Aspekte im Blick – das soziale und das betriebliche. Die Betriebliche Sozialberatung beschleunigt die Lösungsfindung, fördert die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden und/oder erleichtert den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt.

Wenn Sie sich lieber an Beispielen aus der Praxis orientieren ...

Anhand von realen Fallbeispielen fällt es vielen Interessentinnen und Interessenten leichter, das Leistungsspektrum von Proitera zu erfassen. Auf unserer Fallbeispiel-Seite zeigen wir exemplarisch auf, wie wir Spannungen und Konflikte lösen und Potenziale frei legen: zielorientiert und individuell.

Fallbeispiele

Ein kompetentes Team bis in alle Landesteile. Facts & Figures:

0

Standorte mit Beratungsbüros

0

Firmen / Institutionen
Betriebe unter Vertrag

0

Angestellte haben Zugang

Zu den Standorten

24 Stunden Notfall Telefondienst

Im Notfall, ausserhalb der Bürozeiten steht ein Pikettdienst zur Verfügung. Ihre Mitarbeitenden werden direkt mit einer Beraterin / einem Berater von Proitera verbunden.

Wir informieren auf unserem Blog mit Studien und Fachbeiträgen.

Unterwachung – Wenn Mitarbeitende Vorgesetzte lenken

Angestellte sehen sich oft als kleine Rädchen. Doch das Bild der machtlosen Mitarbeitenden geht an der Realität vorbei. Ob ...

Mehr erfahren
« Surveillance à l'envers » - Quand les employés dirigent les supérieurs

Les employés se considèrent souvent comme de petits rouages. Mais l'image des employés impuissants manque de réalité. Le fait ...

Mehr erfahren
“Sorveglianza inversa” - Quando i dipendenti dirigono i superiori gerarchici

“Sorveglianza inversa” - Quando i dipendenti dirigono i superiori gerarchici I dipendenti spesso si vedono come piccoli ingranaggi. Ma ...

Mehr erfahren
Keine Angst vor Emotionen

Erfolg und Wohlbefinden sind nur zu 20% vom Intelligenzquotienten abhängig. Zu 80% steuert uns der Emotionsquotient! Der Umgang mit ...

Mehr erfahren
Alle Blog-Artikel